Faires Berlin
Kategorie-Bild
Donnerstag, 26. September 2019, 19:00
Aufrufe : 1692

Filmabend: "Die Grüne Lüge"

Dient das Etikett »Nachhaltigkeit« dazu, Umweltzerstörung unsichtbar zu machen? Werner Boote und Kathrin Hartmann hinterfragen die Imagepflege der Konzerne

Buch & Regie: Werner Boote (Regisseur von "Plastic Planet")

Laufzeit ca. 97 Min.
FSK ab 0 freigegeben

Mehr Infos zum Film: https://www.epd-film.de/filmkritiken/die-gruene-luege

Filmabend mit Vortrag & Diskussion

Referent*in:

  • Vertreter*in des bundesweiten Fachforums Konsum und Produktion

Mit dabei

  • Angelika Schöttler- Bezirksbürgermeisterin Tempelhof-Schöneberg
  • Merve Dikme - Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Wirtschaftsberatung


Ort

Kinosaal (Raum 139) im Rathaus Schöneberg
John-F.-Kennedy Platz, 10825 Berlin

Der Eintritt ist frei und es wäre schön, wenn Sie Sich anmelden würden.
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Filmreihe der Kampagne Fairtrade Tows Berlin Tempelhof-Schöneberg

Organisation:

Merve Dikme
Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
Wirtschaftsberatung und Europaangelegenheiten

Telefon: (030) 90277-3644
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Faires Berlin