Faires Berlin
Category Image
Freitag, 11. März 2016, 09:00 - 14:00
Aufrufe : 1068

Nachhaltiger Konsum – Für bessere Standards und einfache Entscheidungen

Diskussionsrunde zum Weltverbrauchertag
Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher wollen ökologische und faire Produkte.

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbraucher verlangen nach ökologischen und fairen Produkten.

Anlässlich des Weltverbrauchertages 2016 lädt die grüne Bundestagsfraktion Fachleute aus Politik, Wissenschaftz, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sowie VerbraucherInnen in den Bundestag ein. Gemeinsam wollen wir darüber diskutieren, wie grüne Verbraucherpolitik nachhaltigen Konsum einfach und alltagstauglich machen kann.

Themen

  • Verbraucherpolitik für nachhaltigen Konsum
  • Was sind die zentralen Instrumente zur Förderung von nachhaltigem Konsum?
  • Mit Sharing die Welt verbessern?! – Teilen und Tauschen zwischen Lifestyle und sozial-ökologischer Transformation
  • Podiumsdiskussion: Nachhaltigen Konsum einfach machen – Was sind die Aufgaben der Politik?

U. a. mit

  • Dr. Anton Hofreiter MdB
    Fraktionsvorsitzender, Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
  • Prof. Dr. Ulf Schrader
    TU Berlin
  • Renate Künast MdB
    Vorsitzende des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz
    Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
  • Ingmar Streese
    Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
  • Stefan Genth
    Handelsverband Deutschland
  • Cornelia Heydenreich
    Germanwatch
  • Nicole Maisch MdB
    Sprecherin für Verbraucherpolitik
    Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
  • Dr. Gerd Scholl
    Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)
  • Günes Seyfarth
    Mamikreisel.de
  • Frank Bowinkelmann
    Foodsharing e.V.
  • Klaus Müller
    Vorstand Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
  • Dr. Johannes Merck
    Otto Group, Leiter Corporate Responsibility

Mehr Infos

Ort:
Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Raum 4.900 Europasaal
Konrad-Adenauer-Str. 1, 10557 Berlin

Anmeldung erforderlich

Veranstalter: Veranstalter: Bündnis 90/Die Grünen, Bundestagsfraktion

Faires Berlin