Faires Berlin
Category Image
Mittwoch, 20. April 2016, 18:00
Aufrufe : 933

Berliner Unternehmensgespräche - TTIP und der Protest von Unternehmen

Wie sich TTIP auf Umwelt, Ethik und Gemeinwohl auswirkt.
  • Wie TTIP Umwelt, Ethik und Gemeinwohl gefährdet.
  • Warum sich Unternehmen gegen TTIP engagieren.
  • Diskussion über alternative Freihandelsvisionen, die einen fairen Handel sicherstellen würden.

Gemeinsam für eine nachhaltige, ethische und gemeinwohlorientierten Wirtschaft.

Mit

  • Guido Körber (Unternehmer aus Brandenburg, Initiative „KMU gegen TTIP“)
  • Dr. Hans-Jürgen Völz (Leiter Abteilung Politik und Volkswirtschaft, BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft)
  • Felix Neugart, DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag (tbc)
  • Dr. Katharina Reuter (UnternehmensGrün)
  • Katrin Gassert, Teekampagne (tbc)

Organisatoren

  • UnternehmensGrün Berlin-Brandenburg
  • Gemeinwohlökonomie Berlin
  • taz, die Tageszeitung

Ort: taz Café, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin

Anmeldung erbeten bis Freitag, 15.4.2016:
Bitte melden Sie sich – und gerne auch interessierte Geschäftspartner – für den Abend an.
Kontakt: Stefanie Herzog, UnternehmensGrün Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einladung als PDF

Faires Berlin